Besucher seit 14.10.2014

Hilfen bei psychischer Erkrankung

 

Psychische Erkrankungen, vor allem auch bei Kindern und Jugendliche nehmen zu.  Immer häufiger leiden Kinder und Jugendliche an Depressionen und Angststörungen. Gerade psychische Erkrankungen sind für Eltern und Angehörige schwer zu erkennen. Oft ist es schwierig, einen geeigneten Ansprechpartner zu finden, der weiterhelfen kann.

 

Die folgende Übersicht soll Ihnen Hilfsangebote und Beratungsstellen aufzeigen, wenn Sie erste Ansprechpartner bei psychischen Problemen Ihrer Kinder benötigen

 

Depressionen und Angststörungen an Schulen

 

Übersicht über Hilfsangebote

 

 

Innerschulische Hilfsangebote

Erreichbarkeit

Lehrkraft des Vertrauens

z.B. Klassenlehrer/in

Verbindungslehrer:

Frau Mann       Sprechstd. Donnerstag 9.30 Uhr bis 10.15 Uhr

Herr Miller        Sprechstd. Freitag 8.45 Uhr bis 9.30 Uhr

 

Beratungslehrkraft

Frau Einsiedler

Tel.: 08336/393 od. 0176 54207637

Dienstag 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr

E-Mail: eva.einsiedler@hotmail.de

 

Schulpsychologin

Frau Bubmann

Tel.: 0151 10867926

DMittwoch 12.10 Uhr bis 12.55 Uhr

 

Schulsozialarbeit/JAS

Frau Ruf Tina

Sprechzeiten Mo – Do

von 08.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Tel.: 08265/730920

E-Mail: sa-grundschule-pfaffenhausen@web.de

 

 

Außerschulische Hilfsangebote

Erreichbarkeit

Beratungsstellen

KJF Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung

Unterallgäu

Östlicher Landkreis:

Steinstraße 20

87719 Mindelheim

Tel. 08261/3132

 

Kinder- und Fachärzte

Übersicht unter Kassenärztliche Vereinigung Bayern: www.kvb.de

 

Therapeuten

Übersicht unter Kassenärztliche Vereinigung Bayern: www.kvb.de

 

Klinik

Sozialpädiatrisches Zentrum Memmingen

Bismarckstraße 23

87700 Memmingen

Tel. 08331/700

 

Telefon- und Onlineberatung

·        Deutsche Depressionshilfe

Tel. 0800/3344533

www.deutsche-depressionshilfe.de

·        NummerGegenKummer

Tel. 0800/1110550

www.nummergegenkummer.de